Engagements

###CONTENT_HOME###

Publikationen

Wie viel Schutzwaldfläche ist jährlich zu pflegen?

Schmid U., Zürcher S., Schwitter R., Glanzmann L., Gordon R. 2017. Wie viel Schutzwaldfläche ist jährlich zu pflegen? Schweiz Z Forstwes 168 (2017) 2: 104–107.

Allgaier, B., Zürcher-Gasser, N., Brang P. 2017: Die Anpassung des Gebirgswalds an den Klimawandel will geübt sein. Bünderwald 2017/1.

Schwitter, R., Zürcher S. 2016: Weiserflächen - für den waldbaulichen Kompetenzgewinn. Bündnerwald 2016/6.

Zürcher-Gasser, N.; Kühne, K.; Thormann, J.-J; Küffer, C.; Schwitter, R.; Zürcher, S.; Frehner, M., 2016. Wissensaustausch und Controlling als Schlüsselfaktoren eines adaptiven Waldmanagements. In: Pluess, A.R.; Augustin, S.; Brang, P. (Red.), Wald im Klimawandel. Grundlagen für Adaptationsstrategien. Bundesamt für Umwelt BAFU, Bern; Eidg. Forschungsanstalt WSL, Birmensdorf; Haupt, Bern, Stuttgart, Wien. 407–419.

Zürcher-Gasser N., Wilhelm C., Conceprio F., Margreth S., 2014. Winteröffnung des Lukmanierpasses mit organisatorischen Massnahmen. Schweiz Z Forstwes 165 (2014) 9: 292–300.

Gasser N., Frehner M., Zinggeler J., Oschewski R., 2011. Ökonomische Konsequenzen der Verbissprobleme an der Rigi-Nordlehne. Schweiz Z Forstwes 162 (2011) 10: 364–371.

Arbeitsgruppen

Samuel Zürcher (als Vertreter der Fachstelle Gebirgswaldbau, seit 2015)

NaiS-Begleitgruppe

Samuel Zürcher (als Vertreter der Fachstelle Gebirgswaldbau, seit 2015)

Samuel Zürcher (als Vertreter der Fachstelle Gebirgswaldbau, seit 2015)

Nora Zürcher (seit 2011)

Samuel Zürcher (als Vertreter der Fachstelle Gebirgswaldbau, seit 2010)

Diverse Mitgliedschaften

  • Graubünden Wald
  • FOGRA
  • Schweizerischer Forstverein
  • Fachfrauen Umwelt
  • Schweizerische Interessengemeinschaft Lawinenwarnsysteme SILS